NEU 2023:

 

 

„Moralapostel in Hammersiel“

(gleicher Titel in nieder- und hochdeutsch)

                       Komödie in 3 Akten

 

Nach dem Tod von Heiner Jansen ist seine Schwester Elke die Alleinerbin. Obwohl beide seit Jahren kaum Kontakt hatten, erbt Elke Heiners Einfamilienhaus incl. Kiosk und Trinkhalle. Die rüstige Witwe Elke ist bereit mit ihrer Tochter Pia von Hamburg an die Nordseeküste nach Hammersiel zu ziehen und den Kiosk weiterzuführen. Denn so hat es Heiner in seinem Testament gewünscht. Als der erste Kunde bei ihr auftaucht, stellt sich heraus, dass Heiner dort inoffiziell heimlich einen Erotikshop betrieben hat. Zunächst moralisch zerrissen und pikiert über diesen "Schmutz" in dem beschaulichen Dorf, denkt Elke an ihre Schulden. Und da die Umsatzzahlen stimmen, könnte sie so doch flott aus den Miesen kommen… Aber Hammersiel ist ein Dorf und hier kennt jeder jeden und als mehr und mehr auffliegt, welche Artikel Elke in ihrem Kiosk „recht offen“ verkauft, ist für die Dorfbewohner der Skandal perfekt und man setzt alles daran, Elke aus dem bisher moralisch korrektem Touristenfleck zu vertreiben. Aber sind die Dorfleute alle wirklich gegen ein bisschen Hilfe, damit es im Bett besser klappt?

 

   Spieler: 2m/5w – 1 Bühnenbild: Trinkhalle

   verlegt bei Mein-Theaterverlag in Wassenberg

                   

     

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© Die ganze Welt ist eine Bühne