„Veer Handen för een Jidder“

"Vier Hände für ein Euter"

 

Komödie in 3 Akten

 

von

 

Helmut Schmidt und Christoph Bredau

 

Inhalt:

 

Marga Hinrichs hat bisher alles versucht, damit ihr 36jähriger Sohn Focko endlich eine Frau findet, die mit dem Jungbauern zusammen den Hof führen und ihn heiraten soll. Aber vergebens. So schreibt sie an das Fernsehen. Focko´s Begeisterung hält sich jedoch in Grenzen, als plötzlich die recht durchgeknallte Moderatorin Vera Westermann und ein Kamera-Mann der Kabel 3 - Fernseh-Sendung „Vier Hände für ein Euter“ den Hof komplett durcheinander bringen. Aus mehr als 40 Bewerberinnen musste Focko sich zwei aussuchen, die dann für 14 Tage auf dem landwirtschaftlichen Betrieb wohnen und auch arbeiten sollen. Marga Hinrichs glaubt fest daran, dass eine der beiden sehr unterschiedlichen jungen Frauen (Hannelore und Silvia) die Richtige für ihren Sohn ist. Focko jedoch nimmt auch nach Tagen kaum Notiz von den beiden und ist außerdem recht genervt von der Moderatorin, die sich ganz anders präsentiert als im Fernsehen. Sie kann den TV-Stress nur mit Alkohol und Tabletten bewältigen. Die Fernseh-Aufzeichnung verläuft anders als geplant. Außerdem geht auf dem Hof alles drunter und drüber. Björn (der junge Praktikant auf dem Hof) wird plötzlich oft mit Hannelore gesehen und schmiedet Pläne mit dieser. Nach einer Woche muss Focko sich jedoch entscheiden, welche der beiden Frauen noch weitere 7 Tage bleiben soll – eine muss gehen. Beide Frauen sind sich jedoch sicher, dass sie in Zukunft als Landwirtin leben möchten und beginnen nun ein intrigantes Spiel untereinander. Silvia meint es angeblich ehrlich mit Focko und versucht immer wieder das Interesse an ihr zu wecken. Hannelore dagegen scheint ganz andere Pläne zu verfolgen. Focko jedoch kümmert das alles recht wenig. Auch leichtbekleidete Zwischenfälle und einstudierte Gesangseinlagen der Frauen bringen Sie nicht ans Ziel. Zum Schluss ist nicht nur Mutter Marga, sondern auch die Moderatorin verzweifelt. Denn egal welche Geschütze die heiratswilligen Damen auch auffahren, Focko bleibt kalt. Doch der Kamera-Mann Matthias sorgt dann am Ende doch noch für eine Überraschung.   

 

Spieler: 3m/5w  - 1 Bühnenbild - Wohnküche

 

verlegt im Karl Mahnke Verlag, Verden

 

Hier eine kleine Auswahl, welche Bühne dieses Stück bisher inszeniert hat: (Hinweis: Das sind nicht alle Bühnen - von einigen, vor allem von älteren Inszenierungen (1989 - ca. 2007) liegen mir leider keine Daten mehr vor.

 

  1. Theatergruppe KLJB Lingen - 2011

 

  2. Niederdtsch. Bühne Cuxhaven - 2012

 

  3. TG Lampenfewer Bendfeld - 2012

 

  4. Plattdtsch. Bühne Wittmund - 2012

 

  5. Theatergruppe Landjugend Stuhr - 2011

 

  6. Waldenauer Speeldeel Pinneberg - 2011

 

  7. Uhlenspeelers Schwarme - 2011

 

  8. Theatergruppe Hemsbünde - 2011

 

  9. Theatergruppe Risum-Lindholm - 2011

 

10. Theatergruppe Hammah - 2011

 

11.Speelkoppel Peheim - 2011

 

12.Theaterschar KLJB Borken - 2011

 

13. Laienspielgruppe Aurich - 2011

 

14. Theatergruppe Zeven - 2011

 

15. Theatergruppe Uchte - 2011

 

16. Theatergruppe Schwarzenbach/Saale -

      2011

 

17. Theatergruppe Bassum - 2011

 

18. Niederdtsch. Bühne Wiesmoor - 2010

 

19. Theatergruppe Bargstedt - 2010

 

20. Theatergruppe Schwanewede - 2010

 

21. Larrelter Spöldeel - 2009

 

22. Theatergruppe freiw. FW Talkau - 2009

 

23. Kleine Bühne Stemwede - 2009

 

24. Bühnenspielverein Rhede - 2009

 

25. Heimatverein Ocholt-Howiek - 2009

 

26. Speelkoppel Wardenburg - 2009

 

27. kath. Landjugend Bernbeuren - 2009

 

28. Niederdtsch. Bühne Sittensen - 2010

 

29. Plattdtsch. Bühne Georgsmarienhütte -

      2010

 

30. Speelkoppel Lintel - 2010

 

31. TGSV Holzhausen Hohenstein - 2010

 

32. Brummerbühne Lehrte - 2010

 

33. Waddenser Laienspielgruppe Butjadingen

      - 2010

 

34. Theatergruppe Jemgum - 2010

 

35. Theatergruppe Planlos Hilkenbrook -

      2010

 

36. Turnverein Windbergen - 2010

 

37. Theatergruppe Worpswede - 2010

 

38. Laienspielgruppe Radbruch - 2010

 

39. Thalia Theatergruppe Ottweiler - 2010

 

40. Eilveser Theatergruppe Neustadt - 2010

 

41. Schauspielensemble Lingen - 2010

 

42. Theatergruppe Estorf - 2010

 

43. Freilichtbühne Wagenfeld - 2010

 

44. Eilveser Spontantheater Neustadt - 2010

 

45. Itzehoer Speeldeel - 2018

 

46. Laienspielschar Rahden - 2018

 

47. Freiw. Feuerwehr Ottendorf - 2017

 

48. Itzehoer Speeldeel - 2018

 

49. Theatergruppe Mainsche, Pennigsehl

      - 2017

 

50. Niederdtsch. Bühne Rendsburg - 2017

 

51. Geestbühne Viöl Lindewitt - 2016

 

52. Posaunenchor Bissendorf - 2015

 

53. Lesumer Speeldeel - 2015

 

54. Tanks Theater Norderstedt - 2015

 

55. Hornbörger Theatergruppe Horneburg

      - 2014

 

56. Theoderlüüd Dannewerk - 2014

 

57. Oldesloher Bühne, Bad Oldesloh - 2014

 

58. Theatergruppe Borstel-Hohenrade - 2014

 

59. Aßling, Mundart Verlag - 2014

 

60. Laienspielgruppe Merzig - 2014

 

61. De fidelen Heidjer Marxen - 2012

 

62. Theaterclub Kattendorf - 2012

 

63. Heimatbühne Salzkotten - 2013

 

64. Plattdeutsche Bühne Haltern - 2013

 

65. Theatergruppe Wahlsburg - 2013

 

66. Theatergruppe Hasenmoor - 2013

 

67. Möhbrooker Spölkoppel Bordesholm

      - 2013

 

68. SKSKL Lindern - 2013

 

69. KLJB Altenlingen - 2011

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Die ganze Welt ist eine Bühne