„Familie Brenner“

 

Komödie in 3 Akten

 

Inhalt:

Die Familie Brenner hat in Poppenbüttel bei den Bürgern den Ruf der „Wohlhabenden“. Detlef, Inhaber einer erfolgreichen Grafikfirma, seine Frau Nina, Herausgeberin einer der meistverkauften Modezeitschriften in Hamburg, schmücken sich mit einer großen Villa, ihren wohlerzogenen Kindern Jasmin und Frederik, dem Gärtner Oscar, dem recht wortkargem Butler Gregor und der sehr attraktiven italienischen Raumpflegerin Gabriella. Die Familie genießt täglich beeindruckende und neidische Blicke der Nachbarn. Doch ganz so perfekt wie es scheint ist das Leben der Brenners dann wohl doch nicht. Detlef Brenner hat seit vielen Monaten ein Verhältnis mit der Putzfrau Gabriella, der Sohn und Medizinstudent Frederik hat ganz andere Zukunftspläne als seine Eltern es geplant hatten und die Tochter Jasmin kommt mit Drogen in Kontakt. Als Ninas Schwiegermutter Martha nach der Trennung von ihrem Mann aus den USA anreist und von nun an erstmal bei ihren Kindern wohnen möchten, kommt es zu weiteren Problemen bei der angeblich perfekten Familie. Als dann noch Gabriella von Detlef schwanger wird, ist die Katastrophe perfekt. Um den guten Ruf zu wahren, planen Detlef und Gabriella, dem Butler Gregor das ungeborene Kind anzudrehen. Doch dazu müßte es ja erstmal zu einer zärtlichen Stunde zwischen den beiden kommen. Da sich Gabriella und Gregor immer nur streiten ist diese Idee nicht so einfach zu verwirklichen. Doch da sind ja noch „Oma Martha“ und die neugierige Nachbarin Elisabeth Hanken, die gemeinsam mit Frederik un Jasmin schon bemerkt haben, dass das Ehepaar Brenner in Wirklichkeit gar nicht so perfekt ist, wie alle glauben. Mit einem geschickten Plan von Elisabeth, Martha, Jasmin, Frederik und Gregor wird das Chaos bei den Brenners noch ein bißchen chaotischer...

 

Spieler:    3m/5w – 1 Bühnenbild – schickes Wohn- und Esszimmer

 

verlegt bei Mein-Theaterverlag in Wassenberg

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Die ganze Welt ist eine Bühne