“Bekloppt ist nicht genug”

 

       "Bekloppt is nich genooch"

                        

 

Komödie in 2 Akten

 

VERSION I MIT 6 SPIELERN (2m/4w)

VERSION II MIT 8 SPIELERN (3m/5w)

 

Inhalt:

 

In der Reha-Klinik "Am Fuchsbach" findet für fünf neuangereiste Patienten die erste Gruppen-Psycho-Therapie statt. Die Therapeutin Ina Finke hat angeblich darauf geachtet, dass alle Patienten das gleiche Grundproblem mitbringen. Es treffen jedoch sehr verschiedene Charaktere aufeinander, und die Therapie gerät mehr und mehr aus den Fugen. Die Patienten geben in der Gesprächstherapie alles. In der Pause belauscht eine der Patientinnen ein seltsames Telefonat der Gruppenleiterin und es stellt sich schnell heraus, dass Frau Finke selbst ein außergewöhnliches Geheimnis hat. Das Verhalten der Therapeutin verändert sich auf einmal und die Patienten drehen dann den Spieß um. Plötzlich sind die Patienten die „Ärzte“ und Frau Finke ist die Patientin. Nur bekloppt zu sein, reicht hier in dieser Gruppentherapiestunde absolut nicht aus...

 

Dieses Stück gibt es in 2 Fassungen:

 

VERSION I MIT 6 SPIELERN (2m/4w)

VERSION II MIT 8 SPIELERN (3m/5w)

 

 

verlegt bei Mein-Theaterverlag in Wassenberg

 

 

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© Die ganze Welt ist eine Bühne