Lange danach gesucht - auf Ibiza 2012 endlich gefunden
Musiker gesucht

 

Rökel-Aal un Kabeljau

Räucher-Aal und Kabeljau

 

Komödie in 3 Akten

 

Die Brüder Erich und Hermann Wilken haben vor einem Jahr gemeinsam eine Aal-Räucherei gegründet. Die beiden Ehefrauen Alma und Frieda kümmern sich um den Verkauf. Ein reines Familienunternehmen also. Alma ist völlig aus dem Häuschen, weil der bekannte Schlagerstar Werner Wellig ein Konzert auf dem Dorfplatz geben will mit anschließender Autogrammstunde in ihrer Gaststube. Was sie allerdings nicht weiß – ihr Mann und Schwager haben diese Aktion geplant um den Verkauf anzukurbeln. Stolze 10.000 DM haben sich die beiden den Sänger kosten lassen. Nun muß renoviert werden, weil doch die Presse und hunderte von Gästen erwartet werden. In der Gaststube hängt seit einigen Tagen ein neuer Kronleuchter, mit dem Alma schon seit Jahren liebäugelte in einem Antiquitätengeschäft. Alle sind recht überrascht über den Kauf dieses Stücks, der sonst recht geizigen Alma. Immerhin hat der Leuchter 3700 DM gekostet... Als am Abend dann alle zusammenkommen um das einjährige Bestehen des Ladens zu feiern, entdeckt Frieda dann in den Geschäftsunterlagen eine Sensation: Der Kronleuchter wurde von Alma auf Geschäftskosten gekauft. Da ist Ärger vorprogrammiert, der sich noch mischt mit Silvia und Ulli (jeweilige Kinder beider Ehepaare). Die beiden sind schwer verliebt ineinander, jedoch Cousine und Cousin... Gibt es dafür eine Lösung? Und kann der Familienfrieden jemals wieder hergestellt werden?

 

Spieler: 4m / 5w - 1 Bühnenbild – Wohnzimmer/Diele

verlegt im Plausus Theaterverlag, Bonn

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Die ganze Welt ist eine Bühne