Lange danach gesucht - auf Ibiza 2012 endlich gefunden
Musiker gesucht

Wat för ´n Arger mit de Wahl

Komödie in 3 Akten

von Bert Peters

(niederdeutsch von Helmut Schmidt)

 

Inhalt:

Es fing alles so harmlos an, im beschaulichen Dörfchen Löwenstein. Der Graf von Löwenstein und seine Freunde wollten den naiven Postboten Hermann überreden sich zum Bürgermeister wählen zu lassen. Natürlich nicht ohne Hintergedanken. Aber sie hatten die Rechnung ohne Hermanns Frau Käthe gemacht. Sie riecht den Braten und beschließt mit den Frauen selber zu kandidieren. Ehe es jedoch so weit kommt, taucht eine gewisse Julia Wolf auf. Sie ist unehelich und ist auf der Suche nach ihrem Vater. Zu allem Überfluss stößt sich auch noch der Graf unglücklich und trägt einen Dachschaden davon. Er hält sich von nun an für Dieter Bohlen. Johanna, Käthes Freundin bringt den Grafen mit ihren Englischkenntnissen fasst ganz um den Verstand. Schließlich verliebt er sich noch in Lieselotte, Käthes trottelige Schwester, die er im Normalzustand überhaupt nicht leiden kann.

 

5 m / 5 w - 1 Bb. - Spielzeit ca. 110 Minuten

verlegt bei Mein-Theaterverlag, Wassenberg - www.Mein-Theaterverlag.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Die ganze Welt ist eine Bühne